Trotz Lockdown sportlich aktiv ins neue Jahr
  15.02.2021

Das Jahr 2021 ist schon 8 Wochen alt, es ist sogar auch schon der Fasching vorbei und wir befinden uns immer noch in dieser zähen Lockdown Situation. Wir alle hatten uns wenigstens schrittweise Lockerungen gewünscht, doch diese sind bis dato nicht eingetroffen. Die Richtlinien sind nach wie vor ziemlich streng und lassen einen gemeinsamen Sportbetrieb auch in absehbarer Zeit nicht zu. Selbst in der Glaskugel sieht man noch nicht einmal ein ungefähres Datum, bis wann der Breitensport wieder in Gruppengröße stattfinden könnte.
Lockdown, Kontaktbeschränkungen, Ausgangssperre, draußen alle grau, nass, eisig, kalt, glatt, Schnee, Regen, Wind und viele andere Aspekte die sich dauerhaft erdrückend auf die Motivation legen. Doch wer dachte, der LIWA-LaufTreff würde unter diesen Bedingungen im Winterschlaf verharren, der wurde mal wieder eines Besseren belehrt. Die Trainer und Betreuer zeigen Ausdauer und schaffen es dank ständiger neuer „virtueller“ Aktionen die LaufTreff Mitglieder zu sportlichen Aktivitäten zu motivieren.

Stolze Laufleistung im Januar: Trotz der wiedrigen Witterungsbedngungen wurden allein im Januar von 61 aktiven Läufer*innen insgesamt 10.247 Trainingskilometer zurück gemeldet.
Parallel wurde im Zeitraum von Neujahr bis Faschingssamstag eine Gewichtskontrollen Challenge durchgeführt. An dieser Challenge beteiligten sich 50 Läufer*innen, die in diesen 6 Wochen das Gesamtgewicht der Gruppe in Summe um 42 kg reduzierte. 
Mittlerweile wird es ja Tag um Tag wieder länger hell und auch zunehmend wärmer. Unser Motto bleibt, ganz egal ob man 5, 10 oder mehr Kilometer laufen kann, geht raus, dreht regelmäßig eure Runden und genießt das Erwachen der Natur.