Brixen Dolomiten Marathon 2021
  06.07.2021

Ab in die Berge nach Südtirol. Beim Brixen Dolomiten Marathon waren Gunther Hauser und Bernd Göhner vom Liwa-Lauftreff am frühen Morgen des 3. Juli am Start auf dem Brixener Domplatz. Nach 4 ebenen Kilometern zum Aufwärmen in der Stadt führt die Strecke weitgehend auf Wald- und Wiesenwegen bis km 16 stetig bergauf. Da hat man dann schon ca. 1.000 Höhenmeter in den Beinen. Nach einem etwas flacheren Abschnitt kommt man über die Baumgrenze hinaus und es wird ab km 23 wieder steiler. Das Wetter war super, aber die Sonne brannte, kein Schatten mehr. Nicht nur die Strecke, auch der Blick auf das scharfkantige Felsprofil des Peitlerkofels und in die Dolomiten raubte den Läufern den Atem.

Die Wege wurden steiniger, felsiger, anspruchsvoller, Stolpergefahr! Zwischen km 32 und 39 noch mal ein relativ ebenes Teilstück mit herrlichem Blick ins Tal und zurück zum Startpunkt am Domplatz. Dann kommt es aber richtig heftig: die letzten 400 Meter Anstieg zwischen km 39 und 41 sind derart steil, dass die Zeit für einen km dann auch mal über 20 Minuten steigt. Gunther und Bernd haben aber beide ihre Läufe konstant durchgezogen und sind nach insgesamt 2.450 Höhenmetern und 42,195 km im Ziel auf dem Gipfel des Plose belohnt worden von einem 360-Grad-Rundumblick auf eine unglaubliche Bergkulisse. Ein sehr anspruchsvoller, aber sehr schöner Marathon!

Platz

Name

AK

Platz

Zeit

143

Bernd Göhner

M55

14

6:42:08

181

Gunther Hauser

M55

23

7:22:54