Bissinger Burgenlauf
  26.10.2020

Der Bissinger Burgenlauf war in diesem Jahr nicht als Wettkampf ausgeschrieben. Am Sonntag, den 25. Oktober standen eine kurze Runde mit 18 km / 600 hm und eine längere mit 26 km / 1.000 hm zur Auswahl. Beide Strecken waren gut markiert und es gab sogar zwei Verpflegungsstationen. Man sollte sich zum Laufen anmelden und jeder Teilnehmer konnte das mit einer freiwilligen Spende honorieren. Der Startzeitpunkt war offen, sodass ganz individuell irgendwann zwischen 8 und 12 Uhr gestartet werden konnte.  Bei traumhaften Bedingungen machten sich 8 LIWA-Läufer*innen in zwei Gruppen auf die große Runde von Bissingen zur Limburg, durch das Zipfelbachtal hinauf zur Dieburg, weiter hoch zum Breitenstein und zurück über Ruine Rauber und Burg Teck wieder hinunter nach Bissingen. Die Sonne und die Farbenpracht der herbstlichen Landschaft sorgten dafür, dass auch die Berglauf-Neulinge im Nachgang von einem wahren Genusslauf sprachen. Am Ende zählte der Veranstalter über 100 Läufer/Walker und möchte aus den eingegangen Spenden 5 neue Fahrräder für ein Projekt in Südafrika finanzieren. Das macht diese kleine Veranstaltung besonders wertvoll.