Runner`s High beim Amsterdam Marathon am 21.10.2018
  22.10.2018

Die LIWA-LaufTreff Runners waren am vergangen Sonntag mal wieder im Auslandseinsatz. Gleich 22 Teilnehmer/innen sind in die niederländischen Hauptstadt nach Amsterdam gereist um dort an einer Marathon Veranstaltung teilzunehmen.

In und um das geschichtsreiche Olympiastadion herum wurden neben dem Marathon noch ein Halbmarathon und ein 8 Kilometer Lauf durchgeführt. Insgesamt zählte die Veranstaltung ca. 35.000 Teilnehmer aus 160 Nationen.

Am Samstagvormittag traf man sich auf dem Olympiagelände um die Startnummern abzuholen, sich ein wenig auf der Messe umzusehen und schonmal etwas internationale Atmosphäre zu schnuppern. Danach ging man Gruppenweise in die City.  Das Angebot an Bus- oder Schiffstouren war ausreichend, um die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen zu können. Natürlich wurden dabei auch schon einige Kilometer zu Fuß zurückgelegt, was der Läufergruppe praktisch zum warmlaufen für den Sonntag diente. Das für Läufer kurz vor einem Wettkampf wichtige Auffüllen der Kohlehydratspeicher wurde am Abend in einem italienischen Restaurant ausgiebig praktiziert.

Am Wettkampf Sonntag waren die Wetterbedingungen bei ca. 13 Grad und bewölktem Himmel fast schon ideal. Bereits um 9 Uhr wurden die Marathonläufer Petra, Bernd, Bernhard, Dani, Gunther, Kalle, Oli und Walter auf die große Runde durch geschickt.
Die Strecke war durchgehend flach und führte durch Parks, an einigen Sehenswürdigkeiten vorbei an den Stadtrand. Danach ging es fast 6 Kilometer weit an der Amstel entlang hinaus ins Hinterland wo es auch die eine und andere Windmühle und kleine Siedlungen mit den typischen Backsteinhäuschen zu sehen gab. Unterwegs sorgten mehrere Musikgruppen und DJ´s immer wieder für musikalische Ablenkung von den immer schwerer werdenden Beinen. Die letzten 15 Kilometer verliefen dann wieder durch die Stadt bis hinein auf die Zielgerade im gut besetzten Olympiastadion.

Während die Marathonis so langsam auf Betriebstemperaturen kamen, erfolgte auch der Start für die 8 Kilometer Läufer. Hier waren Danielle und Tatjana mit am Start. Beide erreichten hier den Zieleinlauf in unter einer Stunde.

Als die meisten Marathonis bereits im Ziel angekommen waren, ging es erst gegen 14 Uhr für die Halbmarathonis an den Start. Hier gingen mit Angelika & Peter, Birgitt & Armin, Doris & Ulrich sogar gleich drei Paare gemeinsam auf der Strecke. Ergänzt wurde die Gruppe von  Andrea, Anja, Claudi, Kirsten, Ramona und Jens.

Armin musste leider aufgrund einer kurzfristigen Zahnoperation auf seinen Start verzichten und nahm gemeinsam mit Renate die Rolle des Supportes vor, während und nach den Läufen an.

Der Streckenverlauf, die Wetterbedingungen, die gute Stimmung drumherum und das Gruppenerlebnis sorgten dafür, dass die LIWA-Lauftreff Runner´s gleich 6 neue persönliche Bestzeiten erzielen konnten. Gunther und Dani gelang dies über die Marathondistanz, Andrea, Anja, Birgitt und Ulrich konnten ihre Zeiten über die Halbmarathon Distanz teilweise deutlich verbessern. Ob es an der „besonderen Luft“ in Amsterdam lag…?

Nach dem perfekten Lauftag gönnte man sich ein gemeinsames Abendessen in einem der unzähligen Steak-Restaurants in der Innenstadt. Ein Teil der Gruppe hatte noch am Montag bis zum Rückflug ausreichend Zeit um Amsterdam im Detail zu erkunden. Trotz teilweise schwerer Beine  wurden noch mehrere Kilometer durch die Stadt und den Krachten entlang zurückgelegt

Die LIWA-LaufTreff Gruppe hat gemeinsam drei bzw. vier wunderschöne Tage in Amsterdam verbracht, sich dabei als sportliche, fröhliche und harmonische Einheit präsentiert und schon wieder Pläne für einen Ausflug in 2019 geschmiedet.

Hier geht's zu allen Laufbereichten



Hauptsponsoren